Download Digitale Hardware/Software-Systeme: Spezifikation und by Christian Haubelt, Jürgen Teich PDF

By Christian Haubelt, Jürgen Teich

ISBN-10: 3642053556

ISBN-13: 9783642053559

Eingebettete Systeme sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Aufgrund ihrer Spezialisiertheit werden diese zunehmend aus interagierenden undefined- und Software-Komponenten realisiert. Dies macht ein ganzheitliches, über undefined- und Softwaregrenzen hinausgehendes Verständnis der Verifikationsproblematik erforderlich. Das vorliegende Lehrbuch dient als Einführung in die systematische Verifikation eingebetteter Systeme, sowohl bei spezialisierten Verfahren zur undefined- und Software-Verifikation als auch bei der Verifikation der Schnittstellen. Alle Verfahren werden in einer einheitlichen Notation für demanding- und software program beschrieben. Die wesentlichen Aspekte reichen, angefangen bei der Spezifikation, von der Verifikation der Funktionalität bis hin zur Überprüfung des Zeitverhaltens. Das vorliegende Buch bietet Studierenden der Informatik, Elektrotechnik, Informationstechnik und Mechatronik fundiertes Wissen und ist zugleich ein wertvolles Referenz- und Nachschlagewerk für Entwickler eingebetteter Systeme.

Show description

Read Online or Download Digitale Hardware/Software-Systeme: Spezifikation und Verifikation PDF

Similar design & architecture books

Java Web Services Architecture

This can be a no-nonsense advisor to net companies applied sciences together with cleaning soap, WSDL, UDDI and the JAX APIs; it offers an impartial examine the various functional concerns for enforcing internet prone together with authorization, encryption, and transactions.

Transactional Memory

The arrival of multicore processors has renewed curiosity within the thought of incorporating transactions into the programming version used to put in writing parallel courses. This process, often called transactional reminiscence, bargains an alternate, and expectantly higher, option to coordinate concurrent threads. The ACI (atomicity, consistency, isolation) houses of transactions offer a beginning to make sure that concurrent reads and writes of shared information don't produce inconsistent or mistaken effects.

The enterprise architecture IT project: the urbanisation paradigm

The root for an company structure IT undertaking comes from the identity of the alterations essential to enforce the company or enterprises technique, and the starting to be info wishes bobbing up from this, which raises the call for for the advance of the IT method. the advance of an IT method will be performed utilizing an urbanisation procedure i.

Pump user's handbook : life extension

This article explains simply how and why the best-of-class pump clients are continuously reaching stronger run lengths, low upkeep charges and unexcelled protection and reliability. Written via training engineers whose operating profession used to be marked by way of involvement in pump specification, set up, reliability evaluate, part upgrading, upkeep rate aid, operation, troubleshooting and all plausible points of pumping know-how, this article describes intimately find out how to accomplish best-of-class functionality and occasional existence cycle rate.

Additional info for Digitale Hardware/Software-Systeme: Spezifikation und Verifikation

Sample text

Die Uberpr¨ ufung, ob eine Spezifikation korrekt ist, wird als Validierung bezeichnet. F¨ur formale Spezifikationen k¨onnen hierzu oftmals Plausibilit¨atstests oder Konsistenzpr¨ufungen durchgef¨uhrt werden. Ist eine Spezifikation ausf¨uhrbar, d. h. basiert diese auf einer ausf¨uhrbaren Verhaltensbeschreibung, so kann diese zum Zwecke der Validierung simuliert werden. Obwohl einige der in diesem Buch vorgestellten Methoden auch zur Validierung einer Spezifikation Anwendung finden k¨onnen, ist der Prozess der Validierung nicht Gegenstand dieses Buches.

Eine Spezifikation eines Systems besteht aus einer pr¨azisen Beschreibung des Verhaltens des Systems und einer pr¨azisen Beschreibung der geforderten Eigenschaften an die Implementierung des Systems. Eine Spezifikation beschreibt somit, was ein System unter welchen Bedingungen tun soll. Dabei sollte die Spezifikation m¨oglichst abstrakt sein, also unn¨otige Details ¨ vermeiden, und generell sein, um resistent gegen sp¨atere Anderungen der Anforderungen zu sein. Spezifikationen k¨onnen dabei informal oder formal sein.

In diesem Bereich sehr wichtig. Die Messung oder Absch¨atzung funktionaler und nichtfunktionaler Eigenschaften erfolgt mittels geeigneter Qualit¨atsmaße. Obwohl das Einhalten verschiedenster nichtfunktionaler Anforderungen essentiell f¨ur eingebettete Systeme ist, und somit alle diese Anforderungen erf¨ullt sein m¨ussen, ¨ wird in dem vorliegenden Buch lediglich die Uberpr¨ ufung zeitlicher Anforderungen behandelt. 2 Formale Verhaltensmodelle 41 Im Folgenden werden wichtige formale und ausf¨uhrbare Verhaltensmodelle sowie Ans¨atze zur Spezifikation von funktionalen und nichtfunktionalen Anforderungen im Bereich eingebetteter Hardware/Software-Systeme vorgestellt.

Download PDF sample

Digitale Hardware/Software-Systeme: Spezifikation und Verifikation by Christian Haubelt, Jürgen Teich


by Paul
4.0

Rated 4.68 of 5 – based on 31 votes